Platzinformation

Der Platz bleibt bis auf weiteres witterungsbedingt gesperrt. (25.01.2015)

 

 

Temporäre Platzsperre - Warum?

 

Es ist soweit: Die Tage sind kürzer, die Sonne scheint weniger und die Temperaturen sinken. Nach einer langen Golfsaison hat uns nun der Winter eingeholt. Um die empfindlichen Spielflächen optimal zu schonen,

müssen wir die Benutzung der Anlage bei den jetzigen Witterungsbedingungen leider einschränken. Grund dafür ist, dass das Bespielen, insbesondere der empfindlichen Grüns, bei Nässe, Reif, Frost, Eis und Schnee oft zu nachhaltigen Schäden führt, die teilweise erst Jahre später zum Tragen kommen und deren Beseitigung dann mit erhöhtem Pflegeaufwand oder gar Umbaumaßnahmen verbunden ist.

In kritischen Situationen – z.B. bei Raureif oder großer Nässe – sollte der Rasen aus folgenden Gründen nicht betreten bzw. befahren werden:

•    Fußtritte und Fahrspuren bei Frost zerstören das Pflanzengewebe der Gräser und hinterlassen hässliche Narben im Rasen.

•    Tritt- und Fahrspuren stören über einen längeren Zeitraum die Optik der Rasenfläche, zum Teil bis in die Sommermonate hinein.

•    Die Erholungsphase im Winter kann mehrere Wochen dauern.

•    Beschädigte Pflanzenteile werden leichter von Krankheitserregern befallen.

•    Feuchte Böden werden bei Belastung stärker verdichtet.

Schäden am Grasbestand und Bodenverdichtungen fördern das Einwandern von Unkräutern und insbesondere Poa annua (Jähriges Rispengras) sowie die Anfälligkeit gegenüber Rasenkrankheiten. Hierdurch wird die Qualität der Rasenflächen negativ beeinflusst und die Laufeigenschaften der Grüns werden verschlechtert.

 

 

Aktuell ist der Platz deshalb aufgrund des Frostes täglich erst ab 11:00 geöffnet. Die Abschläge und Sommergrüns sind gesperrt. Bitte benutzen Sie die provisorischen Abschläge und temporären Grüns.

 

Wir danken für Ihr Verständnis!

Ihre Golfanlage Haus Bey